Sie sind hier:StartKundeninfosNews
Mittwoch, 30. November 2022 · 17:41

Volvo Trucks übergibt ersten Elektro-Lkw aus Serienproduktion an Galliker Transport AG

Am 30. Januar 2020 übergab die Volvo Trucks der Galliker Transport AG feierlich den ersten Volvo FL Electric aus Serienproduktion. Dass der Konzern einen Kunden aus der Schweiz für diese denkwürdige Premiere ausgewählt hat, beweist die strategische Bedeutung des Schweizer Markts.

©Yvan Jost take3 VisuaI Productions
©Yvan Jost take3 VisuaI Productions

Vor Kurzem begann Volvo Trucks mit der Serienproduktion für die beiden Elektro-Lkw Volvo FL Electric und Volvo FE Electric. Zwar wurden schon vorher erste Fahrzeuge ausgeliefert, sie stammten aber aus einer Vorserie. Am 30. Januar 2020 wurde in Anwesenheit der Vertreter der Volvo Trucks und des Ladesäulenherstellers ABB das neue Fahrzeuge an Galliker übergeben.

«Volvo Trucks ist der erste Hersteller, der serienmässig Elektro-Lkw herstellt und nicht nur davon spricht», sagt Peter Galliker, CEO der Galliker Transport AG. «Für uns bedeutet die Auslieferung des ersten Volvo FL Electric einen wichtigen Schritt Richtung Green Logistics.» Mit dem Einstieg in die Elektromobilität wird ein weiterer Meilenstein für eine nachhaltige Logistik gesetzt.

Ruhig und stressfrei unterwegs

Der neue Volvo FL Electric der Galliker Transport AG ist ein Zweiachser mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 16,7 Tonnen und speziell für den städtischen Lieferverkehr konzipiert. Der Elektromotor verfügt über 185 kW Maximal- bzw. 130 kW Dauerleistung. Geladen wird der Volvo FL Electric entweder mit Wechselstrom (AC) und einer Ladeleistung bis 22 kW oder per Gleich-strom-Schnellladung (DC) mit bis zu 150 kW. Die Batteriekapazität bestimmen die Kunden durch die Anzahl Lithium-Ionen-Batteriepakete selbst. Sie beträgt zwischen 100 und 300 kWh, sodass Reichweiten von 100 bis 300 Kilometer erzielt werden.

Die Elektro-Lkw von Volvo Trucks machen den Fahrern das Leben leichter. Die Geräusche und die Vibrationen im Fahrerhaus fallen deutlich geringer aus als bei Dieselmotoren. Das Fahren gestaltet sich ruhig und stressfrei. Zudem liefert ein Elektromotor auf Anhieb sein maximales Drehmoment, was eine geschmeidige Leistungsentfaltung ermöglicht – ideal für das ständige Anhalten und Anfahren im städtischen Verkehr.

Direkter Draht zwischen der Schweiz und Schweden

Dass der erste elektrische Volvo Truck aus Serienproduktion in die Schweiz geliefert wurde, ist laut Urs Gerber, Managing Director der Volvo Group (Schweiz), kein Zufall. Einerseits gebe es in der Schweiz viele innovative Logistikunternehmen wie die Galliker Transport AG. Deshalb bestehe eine hohe Nachfrage nach neuen technischen Lösungen, sagte Urs Geber an der Feier. Andererseits arbeite die Volvo Group (Schweiz) sehr eng und gut mit der Konzernzentrale in Göteborg zusammen. In Schweden und in der Schweiz sei die Mentalität eben sehr ähnlich: «Wir diskutieren etwas, wir suchen nach Lösungen, dann machen wir es, und die Kunden können auf uns zählen.»

© Yvan Jost take3 VisuaI Productions
© Yvan Jost take3 VisuaI Productions
©Yvan Jost take3 Visual Productions
©Yvan Jost take3 Visual Productions
© Yvan Jost take3 Visual Productions
© Yvan Jost take3 Visual Productions


Imbach Logistik AG · Industrie Süd 10 · CH-6105 Schachen LU · Tel. +41 41 499 70 10
© 2022 Imbach Logistik AG. Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
30.11.2022
17:30 Uhr MEZ